regionalstrom

Mit regionalstrom von naturstrom vor Ort beziehen Sie 100 Prozent Ökostrom aus Deutschland. Der Großteil wird in Windenergie- oder Photovoltaik-Anlagen im Umkreis von 50 Kilometern von Ihrem Wohnort erzeugt. Ergänzend kommt Wasserkraftstrom aus Laufwasserkraftwerken am Inn hinzu.

direktstrom

Mit direktstrom von naturstrom vor Ort beziehen Sie 100 Prozent Ökostrom aus erneuerbaren Quellen. Er wird direkt vor Ort gewonnen. Sollte der hausgemachte Strom einmal nicht ausreichen, kommt Ökostrom aus deutschen Wasserkraftwerken übers öffentliche Netz hinzu.

Wir arbeiten garantiert unabhängig von Industrie und Konzernen, frei von Kohle- und Atomkraft. Ihr Beitrag für regionalstrom und für direktstrom unterstützt unmittelbar die dezentrale Energiewende vor Ort.

Aktuelle Stromkennzeichnung

Laut Stromkennzeichnung entsprechend des Energiewirtschaftsgesetz § 42 EnWG müssen an dieser Stelle auch die über die EEG-Umlage von unseren Stromkunden geförderten EEG-Strommengen als Bestandteil unseres Strommixes ausgewiesen werden.

regionalstrom – Stromkennzeichnung 2019

direktstrom – Stromkennzeichnung 2019

Unternehmens-Stromkennzeichnung 2019

Strommix Deutschland 2019

Quelle: BDEW – Stand 27.8.2020